Die 1970 er Jahre: Das Erfolgsjahrzehnt: Zuerst gescheiterte Supergroup, dann das erste Soloalbum, die SGB entsteht, Tulane in den Charts, Welttour mit The Who, Zeppelinfeld 1979

Die 1970er werden das Erfolgsjahrzehnt für Steve Gibbons. Dabei begann es eigentlich gar nicht so erfolgversprechend:

Bald aber wendet sich das Blatt:

  • Mit der Gründung der Steve Gibbons Band geht es dann zuerst im lokalen Bereich, wo man sich einen hervorragenden Ruf als Liveband erspielt, aufwärts.
  • Als Pete Townsend von The Who auf die Gruppe aufmerksam wird, und das Management von The Who sich ihrer annimmt , wird man auch auf der internationalen Szene sichtbar.
  • Unter anderem tourt man mit The Who durch die USA und tritt gemeinsam mit Gruppen wie Little Feat, Lynyrd Skynyrd, Electric Light Orschestra (ELO), The J. Geils Band und Nils Lofgren auf.
  • Und auch in den heimischen britischen Charts kann man endlich punkten: Mit Tulane, einem Chuck Berry Cover,  landet man einen vertibalen Hit.

Musikliebhabern in Deutschland dürfte vor allem der Auftritt auf dem Open Air-Festival auf dem Nürnberger Zeppelinfeld im Jahr 1979, der gleichzeitig wohl auch den Auftritt der Gruppe mit dem größten Publikum darstellte, in Erinnerung geblieben sein.

Übrigens: Publikumswirksamer als der Auftritt auf dem Zeppelinfeld war im Jahr 1979 der heute fast vergessene Auftritt der Steve Gibbons Band (SGB) im „Musikladen“, einer der wenigen Nischen für Rockmusik im damals ausschließlich öffentlich rechtlichen Fernsehen. Dort spielte die Band vor einem Millionenpublikum nicht nur einen Song, sondern gab ein Kurzkonzert mit sieben Songs.

Folgende  LPs erschienen in den 1970er :

  • Short Stories (Solo) 1971
  • Any Road Up (1976)
  • Rollin`On (1977)
  • Caught in the Act (Live) (1977)
  • Down in the Bunker (1978)

Davon berichten wir in den nachfolgenden Kapiteln:

Und zum Überblick über die 1990er geht es hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: