Die „Mittelbayerische Zeitung“ erinnert an Auftritt der Steve Gibbons Band 1981 in Regensburg

Kleiner Auftrittsort, kleine Anlage, großes Konzert

Die „Mittelbayerische Zeitung“ erinnerte am 19.11.2019 in einem Beitrag zu 40. Jubiläum der Regensburger Band Tana Nile auch an einen Auftritt der Steve Gibbons Band im Jahr 1981:

Damals sollte Steve Gibbons im Sudhaus, einer feinen, aber auch kleinen location in der historischen Regensburger Altstadt auftreten. Der Schlagzeuger von Tana Nile Stefan Adler einnert sich:

„Seine Roadies kamen vorab und fuhren nach Sichtung des Auftrittsortes mit der Anlage gleich weiter nach Nürnberg … Sie dachten, da spielt er nie. Gibbons aber wollte auftreten.“

Die Lösung des Problems „Spielwillige Band in Regensburg, die Anlage aber in Nürnberg“ fand der Tourmanager Michael Rösch, der mit beiden Band zusammenarbeitete, darin, dass sich die SGB die Anlage von Tana Nile lieh, obwohl diese eigentlich einen eigenen Auftritt hatte:

Reinhold Blochberger (Gitarre) dazu:

„Wir hatten gerade einen Gig in der Ostengasse, den brachen wir ab und stellten unser Equipment ins Sudhaus.“

Eine eilige Aktion, die jedoch vollen Erfolg hatte. Der Schlagzeuger Stefan erinnert sich in der „Mittelbayerischen“:

 „Auch auf unserer eher mittelmäßigen Anlage klang Steve Gibbons saugut“, ist Stefan noch immer beeindruckt. „Das machte uns klar, dass Profis mit jeder Anlage spielen können, weil sie es einfach drauf haben.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: